BLOG - Freude am Schreiben

"Naturwissenschaftliche Forschung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder andere auch gesehen hat, aber das zu denken, was kein anderer zuvor gedacht hat." -- A. Szent-Gyorgyi

 
Schwein gehabt? Nicht nur Geflügelfleisch ist mit Salmonellen belastet!

Wer im Kontext „Lebensmittel“ das Thema „Salmonellen“ hört, wird nervös. Salmonellen, die Bauchkrämpfe, Fieber und Durchfälle verursachen, sind für den guten Ruf tödlich, und dies gilt umsomehr, als dass jeder Laie Salmonellen kennt.

Jeder assoziiert Geflügelfleisch mit Salmonellengefahr. Das ist ja auch korrekt. Aber was ist mit Schweinefleisch? Kaum einer weiß, dass auch hier ein erhebliches Risiko besteht.

Europweit steht das Risiko, an einer Salmonellose zu erkranken, sogar seltener in Zusammenhang mit dem Verzehr von Geflügelfleisch, sondern mit dem von Schweinefleisch und Eiern. Womit wir dann wieder beim Geflügel wären … aber nichts desto trotz empfehle ich, auch bei der Verarbeitung von Schweinefleisch an die Salmonellengefahr zu denken. Damit Sie immer Schwein haben!

Beste Grüße
Dr. Elke Jaspers

Quelle: Faktenblatt „Salmonellen“ der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit
http://www.efsa.europa.eu/de/search/doc/factsheetsalmonellade.pdf


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Sie haben Fragen?