PHILOSOPHIE - Was uns wichtig ist!

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." -- Albert Einstein

 


Wenn Sie es genau wissen wollen

Denn wir verstehen uns auch auf die Details

Was uns wichtig ist
Der Mensch ist der Schlüssel zum Erfolg
Unsere Seminare und Beratungsleistungen sind daran orientiert, daß Sie und Ihre Mitarbeiter verstehen und mit Überzeugung umsetzen können, was wir mit Ihnen gemeinsam erarbeiten.

Unsere Arbeit ist …

… immer auf die Menschen in ihrer praktischen Arbeit bezogen, z. B. werden in Seminaren Praxisbeispiele besprochen und Erfahrungen ausgetauscht.

… immer individuell auf Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Institution zugeschnitten. Die mikroLogos GmbH hält keine Seminare „von der Stange“. Jedes Seminar wird nach Rücksprache mit Ihnen individuell ausgearbeitet und durchgeführt. Es ist demnach einzigartig. Dies gilt natürlich auch für unsere Beratungsleistungen.

… immer so konzipiert, daß Sie mit Ihren individuellen Kompetenzen und Anforderungen integriert sind. In den Seminaren werden diese respektiert und genutzt, um den maximalen Wissensgewinn für alle Teilnehmer zu erreichen. Bei der Beratungsarbeit werden möglichst Teams gebildet, in die neben uns als Berater auch Verantwortliche und Mitarbeiter Ihrer Institution einbezogen werden. Dieses Vorgehen gewährleistet den nachhaltigen Transfer in die Praxis.
Was unsere Seminare auszeichnet
Lernen ist erleben
Unsere Geschäftsführung liegt in den Händen einer ausgebildeten und zertifizierten Trainerin. Sie achtet darauf, daß folgender Grundsatz immer beachtet wird: Lernen ist Erleben.

Dies gilt natürlich auch für die mit uns zusammenarbeitenden Dozenten und Kooperationspartner. Denn 90% des Seminarinhaltes werden behalten, wenn die Teilnehmer selbst aktiv werden. Nur 10% werden behalten, wenn ausschliesslich mit Präsenationsfolien gearbeitet wird, die die Teilnehmer lesen sollen. Deshalb arbeiten wir in unseren Trainings und Seminaren …

… mit Praxisübungen, deren Aufgabenstellungen sich an den täglichen Herausforderungen orientieren.

… mit Flipcharts, Metaplanwänden, Karten und weiteren Gegenständen.

… mit fast echten Bakterien, mit Fachlandkarten, Fotos, Praxisbeispielen und gespielten Szenen, um trockene Sachverhalten aufzulockern und nachhaltig zu vermitteln.

Interaktive Inhalte wechseln sich dabei mit nicht-interaktiven Inhalten ab, um die optimale Verarbeitung des Lernstoffs zu erreichen.

Und vor allem arbeiten wir mit viel Vergnügen!

 

Sie haben Fragen?