ÜBER UNS - Lernen Sie uns kennen!

"In dir muss brennen was du in anderen entzünden willst." -- Augustinus

 


Sie möchten mehr erfahren?

Wählen Sie den entsprechenden Punkt oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.

Unsere Geschäftsführerin Dr. Elke Jaspers ist promovierte Mikrobiologin und ausgebildete und mit „sehr gut“ zertifizierte Trainerin (zertifiziert durch den Bundesverband zertifizierter Trainer und Business-Coaches e.V.)

Weitere Informationen zu einzelnen Themenbereichen finden Sie in den nebenstehenden Reitern für "Lebenmittelsicherheit" und "Mikrobiologische Therapie".

Weitere allgemeine Informationen finden Sie auf Xing. Gerne können Sie sich dort über eine Kontaktanfrage bei mir melden.
  • Seminare/Schulungen u. a. bei VW/Autovision GmbH, Stadtwerke Wolfsburg AG, Robert Bosch GmbH, Ecolab Deutschland GmbH, Deutscher Konditorenbund, gemeinsam mit Ecolab Veranstaltungen bei Audi AG, Porsche Deutschland GmbH, Seminare zum Hygienebarometer bei der DEHOGA e.V.
  • enge Zusammenarbeit mit Ecolab Institutional, dabei u. a. Weiterbildung der Fachberater (Aussendienst), Bearbeitung von Datenbanken zum Thema Lebensmittelrecht, Beratungen zum Thema Lebensmittelrecht, Beratung und Mitarbeit bei der Entwicklung von Weiterbildungskonzepten, Beratung für und Organisation von Kundenveranstaltungen, Referententätigkeit bei Kundenveranstaltungen
  • mehrere Jahre zuständig für die Lebensmittelhygiene/QS und Forschung & Entwicklung bei der König-Brauerei GmbH und Holsten AG
  • Zusammenarbeit als Referentin mit der HS Emden/Leer im Studiengang Biotechnologie (Lebensmittelsicherheit mit den Themen Recht, Hygiene, Lebensmittelallergien und Allergenkennzeichnung)
  • Praxisbezug durch die eigene Arbeit „vor Ort in der Küche“: Durchführung von Begehungen/Audits, Hygieneberatung, Erstellung von HACCP-Konzepten, Begleitung von EU-Zulassungen (z. B. bei den Betriebskantinen der Sachtleben Chemie GmbH und der Job gGmbH Wiesbaden), parallel enger Austausch mit Lebensmittelkontrolleuren und Gutachtern
  • Ausbildung und Weiterbildung von Hygienebeauftragten (u. a. im Auftrag der delphi GmbH und Ecolab Deutschland GmbH)
  • enge Netzwerkzusammenarbeit u. a. mit der Lebensmittelüberwachung (Institut für gesundheitlichen Verbraucherschutz, Duisburg), DBL (Deutsche Berufskleider Leasing GmbH) und dem LGL Bayern (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
  • enge Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Lebensmittelkontrolleure Saar (Harry Sauer) und Bernd Stumm, Lebensmittelkontrolleur aus Nordrhein-Westfalen
  • Autorin von Fachpublikationen (u. a. Behr's Verlag, Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure (BVLK) - Fachjournal "Der Lebensmittelkontrolleur")
  • Autorin von Online-Schulungsmodulen (readL-Verlag, Thema Berufskleidung sowie Ecolab Deutschland GmbH, Online-Hygieneschulung nach §4 LMHV)
  • Fernsehinterviews zum Thema „EHEC-Epidemie“ (RTL) und „Bestrahlung von Lebensmitteln" (ARTE)
Ergänzend zum Gebiet der Lebensmittelsicherheit arbeiten wir im medizinischen Sinne auch in der Thematik „Verarbeitung von Lebensmitteln im menschlichen Körper“. Genauer betrifft das die Bereiche Darmmikrobiologie und insbesondere Lebensmittelunverträglichkeiten/Allergien. Die Kenntnisse zu beiden Themen, insbesondere das der Allergien, fließen intensiv in die Lebensmittelmikrobiologie und Lebensmittelsicherheit mit ein.
  • Seminare (auch online-Seminare) und Vorträge für Mediziner und Pharmazeuten im Auftrag der Firma Symbiopharm GmbH, dem Institut für Mikroökologie Herborn, dem Arbeitkreis für Mikrobiologische Therapie (AMT) u. a. für die Niedersächsische Akademie für Homöopathie und Naturheilverfahren (N.A.H.N.), Ralf Reglin Verlag, Paracelsus-Messe, Deutscher Kongress für Komplementäre und Integrative Medizin, Medizinische Woche Baden-Baden, Adexa Wissenswerkstatt GmbH, Kneipp-Bund e. V., Landesapothekerverband (LAV) Trier, Schmerztherapeutisches Kolloquium Ludwigsburg
  • Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Hygieneinspektoren NRW zur gemeinsamen Weiterbildung von Hygieneinspektoren, Amtsärzten und Lebensmittelkontrolleuren
  • enge Zusammenarbeit mit der Firma Symbiopharm GmbH, dem Institut für Mikroökologie Herborn, dem Arbeitkreis für Mikrobiologische Therapie (AMT) e. V. in Form der Beratung zur Entwicklung von Weiterbildungskonzepten, Vortragsveranstaltungen, Beratung zu Produktentwicklung, Verfassen von Fachpublikationen, Präsentation von Studienergebnissen, Beratung im wissenschaftlichen Beirat des AMT e.V.
  • mehrere Jahre Forschung & Entwicklung zum Nachweis von Milchsäurebakterien in Lebensmitteln im QS-Labor der König-Brauerei GmbH und Holsten AG
  • mehrere Jahre Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HS Bremen im Internationalen Studiengang für Technische und Angewandte Biologie
  • Zusammenarbeit als Referentin mit der HS Emden/Leer im Studiengang Biotechnologie (u. a. Lebensmittelallergien und Allergenkennzeichnung)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des AMT e. V.
  • Gründungsmitglied und Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Fachgruppe „Symbiotic Interaction“ der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM e. V. ).
2013eingereicht: Jaspers, E. Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Wenn Nahrung krank macht. Forum für Mikrobiologische Therapie 2013
2012Jaspers, E. und Diede, R. Ein Tag im Leben einer Gabel. Schulverpflegung 4/2012
2012Diede, R., und Jaspers, E. Ein Tag im Leben einer Gabel. Dehoga Gastgewerbe Magazin, 5/2012
2012Diede, R., und Jaspers, E. Wenn ihr wüsstet, was ich so weiß, „Ein Tag im Leben einer Gabel“. MTA Dialog, 1/2012<
2012Dammer, U., mit Jaspers, E. Hygiene geht alle an. Ecolab Spektrum, 01/2012
2011Fernsehinterviews für Arte TV und RTL zu den Themen „Lebensmittelbestrahlung“ und „Gesundheitliche Bedrohung durch EHEC-Infektionen“
2010Jaspers, E. 2010. Faszination Mensch und Mikrobe. Das Forum für Mikrobiologische Therapie. 1/2010:11
2010Jaspers, E, und E. Lattmann. 2010. Umdenken ist notwendig. Demographischer Wandel in der Arbeitswelt. Blickpunkt UK NRW. 1/2010:16-17
2010Jaspers, E. 2010. Berufskleidung schützt. Profi-Trainer. readL.media GmbH
2007Allgaier, M., Brückner, S., Jaspers , E., and Grossart, H.-P. 2007. Intra- and inter-lake variability of free-living and particle-associated Actinobacteria populations. Environm. Microbiol. 9:2728-2741.
2004Jaspers, E., and J. Overmann. 2004. Ecological significance of genetic microdiversity in a natural bacterioplankton community. Appl. Environ. Microbiol. 70:4831 – 4839.
2003Jaspers, E., F. Nitzsche, and H. Klupsch. 2003. Quick but not dirty: molecular alternative methods for monitoring the hygienic state in breweries. Proceedings of the 29th EBC Congress, Dublin 2003
2001Jaspers, E. 2001. Zur ökologischen Bedeutung der genetischen Diversität planktischer Bakterien: Erkenntnisse aus der Analyse von Reinkulturen. Verlag Mainz, Aachen.
2001Jaspers, E., K. Nauhaus, H. Cypionka, and J. Overmann. 2001. Multitude and temporal variability of ecological niches indicated by the genetic diversity of cultivated bacterioplankton. FEMS Microbiol. Ecol. 36:1153-164.
1998Jaspers, E. 1998. Exploring the Unknown – Microbial Diversity. Soc. Gen. Microbiol. Quarterly 25:64-65.
1997Jaspers, E., and J. Overmann. 1997. Separation of bacterial cells by isolelectric focusing, a new method for the analysis of complex microbial communities. Appl. Environ. Microbiol. 63:3176-3181.

 

Sie haben Fragen?